Die Bewegungen
ATMUNG GEIST UND MEHR

Ashtanga Vinyasa Yoga bietet ein intensives Bewegungsprogramm, das alle Muskeln des Körpers dehnt und gleichzeitig kräftigend aufbaut. Neben einer zunehmenden Flexibilisierung kommt es so zu einer ganzheitlichen Kräftigung, von der vor allem die tiefe Bauchmuskulatur, der gesamte Rücken und die Arme und Schultern profitieren.

Ashtanga Vinyasa Yoga besteht aus dynamisch-kraftvollen Übungsseqenzen: Verschiedene fest vorgegebene Serien von effektiven Yogahaltungen, im Yoga Asana genannt, sind dort in bestimmten Bewegungsabfolgen eingebettet. Diese starke Dynamik aktiviert effektiv das Herz-Kreislaufsystem und somit den Stoffwechsel. Der Körper wird stark durchwärmt und durch die Schweißbildung von innen heraus gereinigt und ist perfekt vorbereitet für die Dehnungen in den weiter folgenden Haltungen.

Eines der Hauptmerkmale dieses Yogastils besteht darin, die Körperbewegungen mit der Ein - bzw. Ausatmung zu koordinieren. Das ist das so genannte Vinyasa-Prinzip.
Bereits in den ersten Schritten der Übungsreihe, den erwärmenden Sonnengrüßen, kommt das Vinyasa-Prinzip voll zum Tragen: Jede Bewegung ist dort in eine Ein- oder Ausatmung eingebettet. In den gehaltenen Positionen vertieft sich der Atem wiederum besonders intensiv.

ATMUNG GEIST UND MEHR